Nun erhältlich: Silbermünze 20 Euro Fußball-EM 2020

Mit einem Jahr Verspätung erscheint nun die Silberausgabe: 20-Euro-Sammlermünze 2021 »Fußball-Europameisterschaft 2020«. Doch das Warten hat sich gelohnt, denn das dynamische Design der Gedenkmünze bekräftigt: Der EM-Ball rollt endlich wieder.
Nun erhältlich: Silbermünze 20 Euro Fußball-EM 2020

Passend zum Auftakt der Fußballeuropameisterschaft 2021 erscheint eine neue Anlage- und Sammlermünze aus Sterlingsilber. Sie trägt die Jahreszahl 2020, da das Sportereignis ursprünglich im Vorjahr stattfinden sollte, jedoch aufgrund der Corona-Pandemie verschoben werden musste. Ausgegeben wird die Silbermünze von der Münze Deutschland. Die aktuelle Ausgabe ergänzt die Reihe der 20-Euro-Gedenkmünzen, die seit 2016 produziert werden. Mit ihrem detailreichen Rückseitenmotiv und der hochwertigen Prägequalität stellt sie ein besonderes Stück dar, das gleichermaßen Numismatiker und Fußballfans anspricht.

Rückseitengestaltung formatfüllend als Fußball

Der Ball ist rund und eine Münze ebenfalls. Was also liegt näher, als das Münzdesign für eine Gedenkausgabe zur Europameisterschaft formatfüllend als Fußball zu gestalten? Mit dieser Überlegung begann der deutsche Motivkünstler Thomas Serres aus Hattingen sein Werk. So präsentiert sein Design die klassische fünfeckige Wabenstruktur des Spielgerätes. Das Zentrum bildet ein auf der Spitze stehendes, erhabenes Fünfeck, das von der Versalien-Umschrift »FUSSBALL-EUROPAMEISTERSCHAFT 2020« umgeben ist. Ringförmig schließen sich die ursprünglich geplanten Austragungsorte der EM an. Eingraviert sind daher: Budapest, Glasgow, Bilbao, Bukarest, Amsterdam, London, Kopenhagen, Dublin, St. Petersburg, München, Baku und Rom.

Durch die spezielle Anordnung der Flecken und der Beschriftung entsteht ein attraktiver dreidimensionaler Effekt, welcher die Münze tatsächlich als Ball erscheinen lässt. Ein schmaler Außenring setzt einen eleganten Schlusspunkt für die Bildseite. Am rechten Rand sind dezent die Initialen des Künstlers »TS« integriert. Sehenswert ist zudem die Randgestaltung, die ebenfalls eine Gravur auf glattem Grund aufweist. Zu lesen ist dort: »EIN TURNIER FUER EUROPA • EIN TURNIER FUER FANS«.

Pandemiebedingte Änderung der Gastgeberstädte

Wer die Fußballeuropameisterschaft verfolgt wird feststellen, dass die tatsächlichen Austragungsorte nicht mit den Angaben auf der Münzrückseite übereinstimmen. Das hat den Hintergrund, dass das Design bereits 2020 festgelegt wurde. Zu dieser Zeit waren die oben genannten Gastgeberstädte in der Planung. Die ursprünglich festgelegten Spielorte wurden pandemiebedingt jedoch immer wieder geändert. Letztendlich wurde der spanische Spielort Bilbao auf Sevilla verlegt und das irische Dublin nach London.

Erstmals in der 60-jährigen Geschichte der Fußball-EM wird der Wettbewerb 2020/2021 nicht im amtierenden Meisterland ausgetragen, sondern auf dem gesamten europäischen Kontinent sowie im asiatischen Baku.

Klassisch gestalteter Avers

Die elegante Vorderseite der EM-Silbermünze ist der offiziellen Prägung des Bundesverwaltungsamts gewidmet. Sie zeigt daher den traditionellen Bundesadler mit ausgebreiteten Schwingen. Eingerahmt wird das Wappentier von den 12 fünfzackigen Sternen, welche die Einheit Europas symbolisieren sowie mit dem Feingehalt von 925/1000 Silber. Die Umschrift lautet: »BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND - 2020«. Sie ist durch den Nennwert über 20 Euro ergänzt.

Als Gestalter der Wertseite zeichnet der Münchner Medailleur Erich Ott verantwortlich, dessen Name jedoch auf der Münzoberfläche nicht in Erscheinung tritt. Stattdessen befindet sich rechts neben dem Adlerkopf das Münzzeichen »J« für die Bundesprägestätte in Hamburg.

Die technischen Daten der Silbermünze Fußball-Europameisterschaft 2020

Mit einem Durchmesser von 32,5 Millimeter und einer Randstärke von 3 Millimeter besitzt die Gedenkmünze ein Raugewicht von 18 Gramm. Dabei entfallen 16,650 Gramm auf das Feingewicht in Silber. Das entspricht etwa 0,59 Unzen. Hergestellt ist sie aus 925er Sterlingsilber. Sie besitzt ein aufgeprägtes Nominal von 20 Euro und gilt damit als formal gültiges Zahlungsmittel in Deutschland. Durch die anspruchsvolle Prägequalität Spiegelglanz werden die Motive der Vorder- und Rückseite besonders elegant hervorgehoben. Darüber hinaus ist die Münze ebenfalls in Stempelglanz verfügbar.

Erhältlich ist die EM-Silbermünze einzeln in der Münztasche, im thematischen Schuber sowie in der Tube zu 25 Stück. Ihre Auflage umfasst bis zu 120.000 Exemplare in Spiegelglanz und 1.200.000 Stück in Stempelglanz. Im Oktober erscheint sie zudem als »20-Euro-Sammlermünzen-Set 2021« gemeinsam mit den Motiven: Frau Holle, 50 Jahre Sendung mit der Maus, 100. Geburtstag Sophie Scholl und 200. Geburtstag Sebastian Kneipp, die auch einzeln verfügbar sind.

Bildquelle: muenze-deutschland.de
Bildquelle: muenze-deutschland.de

Die Serie der Euro-Gedenkmünzen

Euro-Gedenkmünzen werden von der Bundesrepublik Deutschland bereits seit 2003 herausgegeben. Bis 2015 erschienen ausschließlich 10-Euro-Münzen mit fünf bis sechs Ausgaben pro Jahr. Ab 2016 ist die Serie als 20-Euro-Münzen erhältlich. Ihre Motive stellen historische Persönlichkeiten, deutsche Städte und Bundesländer, bekannte Märchen sowie bedeutende Ereignisse aus Geschichte, Politik, Gesellschaft und Sport dar. Die gesamte Serie umfasst inzwischen mehr als 80 verschiedene Themen.

Hier können Sie die verschiedenen Euro-Gedenkmünzen vergleichen:

10 Euro (ab 2011) Euro Gedenkmünzen

10 Euro (ab 2011) Euro Gedenkmünzen

10 Euro (ab 2011)
Kaufen ab: n/a
Verkauf bis: n/a

Preisvergleich
10 Euro (bis 2010) Euro Gedenkmünzen

10 Euro (bis 2010) Euro Gedenkmünzen

10 Euro (bis 2010)
Kaufen ab: n/a
Verkauf bis: n/a

Preisvergleich

Fazit: Gedenkausgabe mit Besonderheit

Die 2021 erschienene Silbermünze zur Fußball-Europameisterschaft 2020 stellt in jeder Hinsicht eine Besonderheit und ein exquisites Sammlerstück dar. Einerseits besticht sie durch ihr aus dem Rahmen fallendes Rückseitenmotiv und andererseits weist sie auf ein Ereignis hin, dass im aufgeprägten Jahr gar nicht stattgefunden hat. Das gilt ebenso für zwei der eingravierten europäischen Städte. Dadurch erhält die Gedenkausgabe einen individuellen Sammlerwert.